Redner … 10. Unternehmerabend, 23.04.15

Resilienz … Widerstandsfähigkeit gegen Stress aufbauen … Energie und Gesundheit gewinnen

wir laden Sie ganz HERZlich ein zum 10. Unternehmerabend am Donnerstag, den 23.04.2015, von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr, im Berufsförderungswerk München, gemeinnützige GmbH mit Sitz in 85614 Kirchseeon, Moosacher Straße 31.

Zum zehnten Jubiläum widmen wir uns dem rätselhaften Phänomen, warum Menschen mit belastenden Lebensumständen und negativem Stress so unterschiedlich zurecht kommen. Die Prägungen und Anlagen seit der frühen Kindheit spielen eine Rolle. Doch größer und wirksamer ist die Möglichkeit jedes Menschen, seine mentale Stärke und Achtsamkeit bewusst zu erkennen und auszubauen.
Gewinnen Sie und Ihre Mitarbeiter(innen) mehr Gegengewicht zu Belastung und Geschwindigkeit der Arbeitswelt und Gesellschaft.

Wir präsentieren Ihnen Herrn Dr.-Ing. Karl-Heinz Hellmann, einen international bekannten Fachmann, wenn es um Resilienz geht. In einer Situation zwischen Leben und Tod während einer Herzoperation und in vielen Monaten danach wurde seine ganz persönliche Widerstandsfähigkeit und mentale Stärke auf die Probe gestellt.
Mit Frau Sandra Böhm, Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der AOK Bayern, berichtet eine Persönlichkeit, die aus vielen Jahren Betriebsberatung weiß, wie wichtig Achtsamkeit und Widerstandsfähigkeit für die Menschen in der Arbeitswelt sind.

Lassen Sie sich darauf ein, beim 10. Unternehmerabend für Sie und Ihre Mitarbeiter(innen) die „Formel“ der persönlichen Resilienz zu finden. Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch. Melden Sie sich einfach an.

Das Berufsförderungswerk München, gemeinnützige GmbH und die AOK Bayern – Die Gesundheitskasse veranstalten seit 2009 Unternehmerabende in Kirchseeon in Kooperation mit dem IHK-Gremium und der
Kreishandwerkerschaft in Ebersberg. Ziel ist es, Unternehmen, Führungskräfte und Arbeitnehmer(innen) aus unterschiedlichsten Branchen mit wertvollem und nützlichem Wissen aus den Themenfeldern Arbeit und Gesundheit zu stärken.