7.2 Perfektionismus Seite 75

7.2 Perfektionismus Seite 75

len reichen 63,2 Prozent. Das wird neudeutsch auch als quick & dirty (schnell
und fehlerhaft) bezeichnet, das heißt, Sie können in gleicher Zeit beziehungs-
weise mit dem gleichen Aufwand, den Sie für 99,3 Prozent eines Zieles benöti-
gen, vier weitere Ziele (also insgesamt fünf Ziele) zu 63,2 Prozent erreichen.
Die meisten Deutschen sind Perfektionisten und schreien jetzt auf. Ich war
früher auch einer. In anderen Ländern ist man dadurch, dass man viermal
weniger Aufwand betreibt:

  • schneller (neudeutsch: Time-to-Market)
  • preiswerter und/oder
  • zufriedener

„Sind Rüben auf dem Markt gefragt,
muss man sie nicht waschen.“ [1]

Ein Symbol für den Perfektionismus ist das Hamsterrad. Der Hamster denkt,
dass er dem Rad durch schnelleres Laufen entrinnen kann. Wenn er aber zu
schnell rennt, fliegt er aus dem Hamsterrad und ist ausgebrannt. Dabei ist die
Lösung so einfach: langsam immer weniger schnell treten bis zum Stillstand.
Perfektionisten sind per Definition unglückliche Menschen, denn je näher sie
ihrem Ziel kommen, desto größer ist der Aufwand, den sie betreiben müssen.
Zu 100 Prozent werden sie ihr Ziel niemals erreichen. Ist das nicht tragisch?
Natürlich gibt es Situationen, in denen man mehr als 63,2 Prozent liefern
muss.   Zum   Beispiel   müssen   Hochleistungssicherheitsrechenzentren   (mit
Qualitätsstufe Tier 4) eine Verfügbarkeit von 99,995 Prozent garantieren. Das

bisherige Beiträge | Abo | Buch