Leserstimmen (Auszüge)

Vielen Dank an unsere jetzt schon zahlreichen Leser.

Äußerst wichtig – Der Mann war schon tot und hat sich selbst geheilt.
SEHR LESENSWERT!
Siegfried Probst, eBusiness-Sachverständiger

Lieber Karl-Heinz, das Buch ist großartig, und wer sich darauf einlässt kann nur gewinnen! Ganz hervorragend ist auch der ganzheitliche Ansatz. Das Training der mentalen Stärke, u.a. durch Toastmasters, trägt ganz wesentlich zur Gesundung und Gesunderhaltung eines Menschen bei.
Birge Marwitz

Einmalig. Ich habe das Buch verschlungen und befolge es. Ich esse mehr Gemüse und nutze jede Gelegenheit mich zu bewegen. Ich bin sehr froh, Sie getroffen zu haben.
Frau Refus, herzkranke Rentnerin

Schon in den ersten Seiten haben Sie es geschafft, dass ich meinen Blick, beziehungsweise die Wahrnehmung meiner Sichtweisen überprüfe.
Gerhard Ludwig, Kulturbeauftragter DAX-Konzern

Die Lektüre des Buches “Gesund bleiben mit Herz und Verstand. Erwecke den Helden in Dir! “ habe ich mit großem Interesse gelesen und mir den Inhalt zu Herzen genommen. Ich habe meinen Lebensstil geändert und gönne mir jeden Morgen von 7:00 Uhr bis 7:45 Uhr eine dreiviertel Stunde für meinen Körper. Ich unternehme einen „Powerwalk“ mit Wanderstöcken oder nutze bei schlechtem Wetter meine Trimmgeräte im Keller. Ich fühle mich nach sechs Wochen konsequenter Anwendung sehr viel besser. Die tägliche Überwindung des „inneren Schweinehundes“ ist am Anfang nicht einfach – aber es gelingt bald sehr gut den Helden in sich zu erwecken!
Prof. Dr. h. c. Dietmar von Hoyningen-Huene, Rektor  Fachhochschule Mannheim a.D., Aufsichtsratsmitglied diverser (DAX)-Unternehmen

Die neue Auflage hat 22% mehr Inhalt als die Erstauflage. Konkret hinzugekommen sind das Selbstheilungsprinzip und die vom Autor in’s leben gerufene Heldenliga. Diese möchte Karl-Heinz Hellmann nicht nur als digitales Denkmal verstanden wissen. Er möchte vielmehr den vielen, von Krankheit betroffenen, Mut machen und sagen: “Seht her, sie haben es auch geschafft. Du kannst es Ihnen gleich tun.” Und wenn der Autor weiterhin sagt, dass es die Natur gut mit uns “meint”, dann kommt er bewusst auf die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers zu sprechen.
Ein Buch, dass man immer in Reichweite haben sollte, ist es doch sicher ein die Moral stärkender Begleiter an den guten aber ganz besonders an den weniger guten Tagen.

Klaus Wenderoth

Ersetzt sehr viele andere Ratgeber, Zusammenstellung einmalig, erstmals technische Erklärungen, selbst Erlebtes, großes Buchformat und -schrift, Querverweise stimmen, alle Zitate mit Quellen belegt,
Veränderung beim Autor: besseres Leben, noch positivere Einstellung, Hilfe zur Selbsthilfe und nicht durch Fachleute.
Klaus Lehnert

Natürlich habe ich die Erstausgabe gleich durchgearbeitet. Es ist top geschrieben und stößt einen an, loszulegen. Mich hat es enorm bewegt, auch wenn ich noch nicht zum täglichen 100 m-Läufer geworden bin, spornt es an, dass zu tun, was man sich gerade vornimmt. Viele Dinge habe ich früher beiseite geschoben.
Gerhard Kortmann

Es ist sehr interessant und gut geschrieben. Man merkt, dass du Unternehmensberater und Couch bist. Deine Erkenntnisse daraus hast du sehr gut mit dem gesundheitlichen Aspekt verknüpft. Grundvoraussetzung ist eine große Selbstdisziplin, um diese Erkenntnisse umzusetzen. Für Menschen, die unternehmerisch denken und handeln oder in Leitungspositionen sind, ist das sicherlich selbstverständlich. Für “Otto Normalverbraucher” könnte es schwieriger zu verstehen und umzusetzen sein.
Es ist ein guter Leitfaden, der aufzeigt, wie man mit einem klaren Ziel, starkem Willen und Selbstdisziplin alles schaffen kann.
Herzliche Grüße aus der Altmark
Ingrid und Dirk Ringleb

Der Autor, langjähriger Unternehmenstrainer, hat nach einer schweren Herzklappenoperation Anfang 2013 den Glauben an sich nicht verloren, sondern den Kampf gegen körperliche Behinderung und lebenslange schulmedizinische Verpflichtung zur Medikamenteneinnahme aufgenommen. Heute fühlt er sich „fitter denn je“ und ist zum Erstaunen der Ärzte seit Ende 2014 medikamentenfrei.
Er schreibt nicht eingangs, sondern fast am Ende des Buchs: „Nach diesem Erfolg traue ich mir jedes große Ziel zu. Ich fühle mich wie ein Held. Dieser Held steckt in jedem von uns. Was ich kann, können Sie auch.“
In diesem einmaligen Lehrbuch beschreibt Karl-Heinz Hellmann seine Strategie, motiviert und leitet mit vielen Beispielen und Anregungen zur Umsetzung an, um schulmedizinisch prognostiziert Unmögliches, nämlich 100 % Lebensqualität wiederzuerlangen !!
SCHWARZaufweiss Evelyn Kuttig

Ein sehr gelungenes Buch, was sehr kompakt geschrieben ist und sich auf die wichtigsten Punkte bezieht.
Ich konnte für mich einige Erkenntnisse gewinnen und den Helden in mir erwecken.
Das Buch kann ich jedem empfehlen, der sich persönlich weiterentwickeln möchte.
Patrick Knapp, Unternehmer

Privat, beruflich und geschäftlich eine Empfehlung
Es ist seine ganz persönliche Geschichte. 2013 klinisch tot, hat Karl-Heinz Hellmann weniger als 3 Jahre für seinen Weg zurück in´s Leben gebraucht. Sein Buch macht zunächst betroffen. Dann aber weicht die Betroffenheit schnell einem Gefühl zwischen Respekt und Anerkennung. Einige hundert Tage sind seit seinem Schicksalsschlag vergangen. Und 1.000 kleine Schritte haben ihn dann wieder an sein Ziel gebracht: frei von Medikamenten, fit, vital und voller Zukunftspläne. Ein Mutmacher, der offen über die schwerste Zeit seines Lebens schreibt und heute anderen dabei hilft, auch in den scheinbar aussichtslosesten Situationen ihres Lebens niemals aufzugeben. Fünf Sterne für ein Buch, das ohne Schnörkel und übersteigerte Dramatik deutlich macht, was im Leben wirklich wichtig ist.
Klaus Wenderoth, Experte im Interview

Nicht nur gute Ratschläge sondern die Arbeitsblätter und Mitmachübungen erleichtern die sofortige Umsetzung.
Enzo Hengstbachtal

Ich habe mich dabei ertappt, dass wenn ich mich auf das Sofa setze, ich den Hintern nicht mehr hoch bekomme.
Lukas T.