2021 … die Neuigkeiten

Ein gesundes & erfolgreiches neues Jahr 2022

wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie.

Mitte 2021 trat die Trendwende für mich als Freelancer ein. Endlich erhielt ich wieder Anfragen und meine Direktakquise für die Datenbank lean PMO hatte wieder großes Interesse gefunden. Im November hatten wir viele Präsentationstermine per web und einen ersten Remote-Auftrag nach der langen Durststrecke wegen Verteufelung des Diesels und Übergang in die Corona-Lockdowns. Gleiches gilt für den Januar 2022 und Folgemonate. Die Präsentationen lösten Begeisterungsstürme von

einfach nur geil

bis

danach habe ich mein ganzes Berufsleben gesucht

Kostenlose und unverbindliche Web-Präsentationen kann man inzwischen online buchen.

Die Pipeline ist wieder prall gefüllt. Z.Zt. bin ich ausgebucht. Ab Mai werde ich wieder freie Kapazität haben.

Mit dem Relaunch ist die lean PMO-Home Page sehr erweitert worden und sie bietet eine Fülle von Informationen und Studien.

Mit lean PMO sind wir im ersten Testfall, der mit Abstand der aufwändigste ist. Gegenstand sind

  • Mehrsprachenfähigkeit,
  • rollenabhängiges Berechtigungskonzept auf Feldebene,
  • eMail-Mitteilungen und das
  • gesamte projektunabhängige Multiuser-Stammdatenmanagement.

Im Januar beginnt mit dem projektabhängigen Stammdatenmanagement der 2. Testfall.
Dabei hat mein neuer Programmierer das Bedienkonzept revolutioniert und so die Anzahl Masken erheblich reduziert, so dass der Benutzer viel schneller am Ziel ist. Ab Mai 2022 wird der Verkaufstart endlich beginnen. Bis dahin kann man mich als Projektsteuerer buchen, wobei ich einen großen Teil der Kernfunktionalität tabellenverarbeitungsbasiert (quasi das Pflichtheft von lean PMO) anbiete - allerdings ohne Automatisierung wie in lean PMO. So lernt man on-the-job die Projektmanagement-Methode PROMAN kompakt und die Projektsteuerungs-Methode PROSTEU kompakt kennen und für ihre einmalige Effizienz und Ordnung schätzen. Das Methodentraining ist erstellt und kann unabhängig vom Werkzeug gebucht werden. Alle Leistungen können remote erbracht werden.

Zahlreiche Anfragen für web-Reden musste ich leider absagen. Ich brauche Ihre non-verbalen Reaktionen wie Pflanzen das Licht. Mit diesen asynchronen Ruckel-Briefmarken bei schlechter Beleuchtung und Klang"qualität" kommt in mir keine Stimmung auf, die ich sonst auf mein Publikum übertrage. Hoffentlich findet der große Auftritt am 02.07.2022 im GfA-Symposium Impulse für den Mittelstand im Kurhaus Baden-Baden statt.

Die beste Nachricht zum Schluß: Ich habe den Dickdarmkrebs besiegt und bin krebs-, medikamenten- sowie fremdkörperfrei und das trotz 9 Kunstfehlern in 5 Kliniken, 7 davon in 4 Kliniken in 3 Monaten. Meine Methode funktioniert universell. In jeder Klinik habe ich, mit meiner Selbstheilung, Ärzte und Pflegekräfte in Staunen versetzt.
Ich habe daraus gelernt, dass es viele alleinstehende Menschen gibt, die in dem Krankheitssystem verloren gehen. Ich biete diesen Menschen ein motivierendes, persönliches Gesundheitsmanagement auch vor-Ort an, denn nicht nur die Verantwortung muss der Patient übernehmen sondern er muss pro-aktiv den gesamten Apparat steuern. Damit ist so gut wie jeder überfordert. Diese "Projektsteuerung" konnte ich anhand der 9 Kunstfehler perfektionieren und gebe mein Wissen gerne weiter. Wie sagte schon Wilhelm Busch

Niemand ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Jahresrückblicke

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014